Parship Erfahrungen: Ergebnis und Zusammenfassung

Parship LogoParship.de is eine der größten deutschen Partnerbörsen. Laut eigener Angabe werden jede Woche 23.000 Menschen Mitglied bei Parship, um dort ihren Traumpartner zu finden.

Wie so viele andere Anbieter auch, wirbt Parship mit Testsiegen und Gütesiegeln. So hat Parship einen Test beim deutschen Institut für Service-Qualität gewonnen. Dort wurden besonders die treffenden Partnervorschläge hervorgehoben.

In unserem Test konnten wir bestätigen, dass Parship sehr gute Partnervorschläge liefert. Es ist absolut möglich, interessante Kontakte über Parship kennenzulernen. Wer seinen Traumpartner finden will, und nicht auf der Suche nach einem kurzen Flirt ist, sollte auf jeden Fall einmal Parship.de testen.

Im Praxistest schließt Parship.de mit 4 Sternen ob. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit unserem Anschreiben, konnten ich viele interessante Kontakte kennenlernen, die auch auf der Suche nach einem Partner sind.

Bei den Funktionen sticht Parship die Konkurrenz aus. Parship ist eine der wenigen Partnerbörsen, die technisch auf der Höhe der Zeit sind. Wir kennen momentan keine Partnerbörse, deren Funktionen besser umgesetzt sind. Wie auf Parnerportalen üblich, gibt es keine Funktion für die eigene Suche.

Im Video wird die Funktionsweise von Parship noch einmal in kurzer Form zusammengefasst. Auch die Empfehlungen decken sich mit unseren Erfahrungen.

Bei Kosten, Vertragsdetails und Datenschutz hinterlässt Parship einen zwiespältigen Eindruck. Auf der einen Seite ist die Kündigung sehr unübersichtlich geregelt und man muss aufpassen, dass man nicht die Frist zur Kündigung reißt. Ferner muss man selbst innerhalb der Widerrufsfrist für vermittelte Kontakte zahlen. Auf der anderen Seite schneidet Parship speziell beim Datenschutz gut ab.

Der Registrierungsprozess auf Parship.de ist inhaltlich gut gelöst und leicht verständlich. Insgesamt dauert er recht lange, aber dient ausschließlich der Erfassung von Informationen zur Partnervermittlung.

Parship kostenlos ausprobieren

Empfehlung

Kontakt PARSHIP

PARSHIP GmbH
Speersort 10
D-20095, Hamburg
Fax: 040 / 46002-6596
Kontaktformular

Wer einen festen Partner sucht, für den ist Parship empfehlenswert (alternativ bietet sich ElitePartner an). Am besten man wird kostenlos Mitglied und testet die Premiummitgliedschaft. Ohne Premiummitgliedschaft geht auf Parship.de leider fast nichts.

Es empfiehlt sich, die Premiummitgliedschft an einem Wochende anzulegen, dann hat man genug Zeit direkt für das nächste Wochende Treffen zu vereinbaren. Man sollte sich die Widerrufsfrist genau aufschreiben, damit es nicht zu unliebsamen Überraschungen kommt, falls man mit Parship nicht zufrieden ist.

Wer die Tipps in unserem Testbericht befolgt, hat gute Chancen auf Parship.de seinen Traumpartner zu finden.

  • gehoben; 20 bis 45 Euro mtl.
  • viele aktive Mitglieder
  • technisch auf dem neuesten Stand
  • pers. Daten werden nicht verkauft
  • fragwürdige Kündigung

Parship
parship


4.0 von
5
basierend auf Bewertung

Parshiop

Parship Test
Gesamtbewertung

4,0

4,0 von 5 Punkten

Praxistest (60%):4
Funktionen (10%):5
Vertrag (20%):3
Registrierung (10%):5

Eine der beliebtesten Portal

von Marco Laspe vom

Februray 12, 2013

In unserem Test konnte Parship überzeugen. Wir haben es geschafft, neue Partner kennenzuleren und uns mit diesen zu Treffen.

Parship Alternativen

Als Alternative zu Parship können wir ElitePartner empfehlen. Unsere ElitePartner Erfahrungen haben gezeigt, dass auf ElitePartner weibliche Mitglieder deutlich aktiver sind als auf Parship. Wer die schlechtere Vertragsgestaltung in Kauf nehmen kann, sollte ElitePartner definitiv einmal ausprobieren.

Praxistest und Erfahrungsbericht

Erster Eindruck und Erfahrungen

Nach dem ersten Login sieht man bei Parship eine technisch ansprechende Oberfläche, die aufgeräumt wirkt und zum Benutzen einlädt. Daß das selbst bei bekannten Singleböresen nicht immer der Fall ist, hat unser FriendScout24-Test gezeigt.

Parship Test: Startbildschirm

Startbildschirm am Parship.de nach dem ersten Login.

Nachdem Login zeigt einem Parship eine übersicht seiner Nachrichten, seiner Partnervorschläge und seiner Profilbesucher.

Es gibt auf Parship.de keine Suchfunktion – alles basiert auf der Vermittlungsfunktion von Parship.

Also gleich mal auf den ersten Partnervorschlag geklickt und dem Partnervorschlag Spaßfragen gestellt. Das sind von Parship vorgegebene Fragen, die man mit vorgegebenen Antworten ausfüllt; die gleichen Frage und Antworten werden dann an den Kontakt geschickt und es wird der Grad des übereintreffens ausgewertet.

Nach ein paar Tagen wurde ich von einem weiblichen Premiummitglied angesprochen. Ein netter Kontakt, aber leider war das Premiummitglied ca. 200 Kilometer entfernt, sodass ich kein persönliches Treffen vereinbaren wollte. Komischerweise ist die Nachricht ein paar Tage später nur noch verschwommen zu sehen. Der Gund war, dass ich in diesem Moment kein Premiummitglied war. Parship ist sehr restriktiv was den kostenlosen Account angeht; hier geht wirklich fast gar nichts ohne Premiummitgliedschaft.

Also schnell eine Premiummitgliedschaft beantragt. Nach dem Kauf der Premiummitgliedschaft präsentiert sich Parship in einem ganz anderen Licht.

Als erstes: man kann endlich Fotos sehen, wenn andere Mitglieder sie für einen freigeschaltet haben. Ich habe dann direkt mal die Kontakte angeschrieben, deren Foto ich gesehen habe – wer kauft schon gerne die Katze im Sack.

Wie immer, habe ich erstmal meine Standardnachricht verwendet:

Hallo, wie geht’s dir? Hast du Lust auf eine spontane Begegnung, damit wir uns besser kennenlernen können?

Viele Grüße
Mahou

Danach habe ich mir gleich mal die Partnervorschläge von Parship.de angeschaut. Parship schlägt einem auf Basis seiner Persönlichkeit passende Mitglieder vor. Leider sind hier die Fotos erst einmal verschwommen oder nicht vorhanden. Das mag ich persönlich nicht so, habe das Feature aber trotzdem getestet.

Parship schlägt dir gleich eine große Menge Kontakte vor; bei mir waren es 1.233. Aus diesem Grund habe ich das Feature zur Sucheinstellung verwendet, um die Liste deutlich zu verkleinern und anschließend die Liste nach den Matchingpunkten sortiert.

Insgesamt habe so 10 potentielle Kontakte angeschrieben – nach 24 Stunden war die Quote noch ernüchternd. Es gab keine Antwort. Was aus meiner Sicht eher ungewöhnlich ist, auf anderen Portalen hatte ich mit diesem Anschreiben eine Erfolgsquote von 40 – 50 %.

Ich habe mir dann mal die gesendeten Nachrichten angeschaut und da muss man ganz klar sagen, dass nur 3 der 10 Anschreiben gelesen wurden.

Nach 5 Tagen kamen die ersten beiden Antworten; dabei ist ein Kontakt auch direkt auf meine Date-Anfrage eingegangen. Rückblickend muss ich gestehen, dass die Kontakte eine Unternehmensberaterin und eine Selbständige waren – die haben natürlich nicht so viel Zeit wie Stundenten, um ständig zu antworten.

Da Parship den Schwerpunkt ganz klar auf das Finden des Traumpartners legt und weniger auf schnelle Flirts, kann es natürlich sein, dass man bei Parship mit individuellen Nachrichten eher punkten kann.

Und genauso ist es auch, mit individuellen Nachrichten bekommt man eine deutlich bessere Antwortrate – bei mir waren es 50 Prozent. Mit ein wenig Übung lässt sich das bestimmt auch noch steigern.

Die Mitgliederstruktur von Parship erscheint mir recht gut verteilt, meine Kontakte hatten die unterschiedlichsten Berufe, von einem Consultant bis zu einer Erzieherin war alles dabei. Die vorgeschlagenen Kontakte waren meist in meinem Alter.

Dauertest

Im Dauertest zeigt sich, dass man auf Parship.de nette Partnerinnen kennenlernen kann. Speziell individuelle Nachrichten kommen auf Parship sehr gut an. Dort hatte ich eine wirklich gute Quote von 100%.

Die Nachrichtenauswertung von Parship bestätigt: Copy&Paste-Nachrichten funktionieren hier nicht. Vielmehr sollte man auf individuell geschriebene Nachrichten setzen. Es lohnt sich, das Profil der Empfängerin erst einmal zu studieren, bis man ihr eine Nachricht schreibt. Allerdings ist die Chance dann auch eine Antwort zu bekommen und einen potenziellen Partner kennenzulernen auch sehr hoch.

Eine anderer Weg, bei Parship jemanden kennenzulernen, ist es, wenn man erst einmal einem interessanten Kontakt ein paar Spaßfragen zuzusenden. In einem zweiten Schritt kann man direkt auf das Ergebnis eingehen und hat gleich ein persönliches Gesprächsthema zum Flirten. Alternativ dazu kann man auch ein Lächeln senden, um zu sehen, ob Interesse vom Gegenüber besteht. Wir bevorzugen die Spaßfragen, da sie ein spielerisches Element enthalten, über das man sich gleich auch austauschen kann.

Erfolgsquote der Nachrichten auf Parship.de.
NachrichtAnzahlAntwortenNegativPositivNeutral
Hallo, wie geht’s?50000
Hallo,
wie geht’s dir? Hast du Lust auf eine spontane Begegnung, damit wir uns besser kennenlernen können?Viele Grüße
Mahou
 70000
Individuelle Nachricht55050
Spaßfrage55005
Lächeln54440

Erfarungen zur Parship-App

Parship-App mit Inbox

Die Inbox der mobilen App von Parship

Wir haben uns die mobile App von Parship einmal genauer angesehen. Dafür haben wir die Parship-App für Android in der Version 1.2(6) angesehen.

Der Hauptzweck der Parship-App, ist die Verwaltung des Postfachs bei Parship.de; sodass man auch unterwegs mit seinen Kontakten in Kontakt bleiben kann. Wenn man die App das erste Mal startet und sich einloggt, gelangt man direkt auf seinen Posteingang. Hier kann man bequem die Unterhaltungen mit seinen Kontakten unterwegs fortführen.

Neben dem Schreiben von Nachrichten kann man mit der Parship-App noch nach Partnervorschlägen, Besuchern und Kontakten schauen und diese, wie in der Website kontaktieren.

Einstellungen zum Profil und zum Persönlichkeitstest sind in der Parship-App nicht möglich. Auch wer noch kein Parship-Mitglied ist, muss den Weg über die Website gehen, um eine Mitgliedschaft abzuschließen. Dies ist aus unserer Sicht auch sinnvoll, da man dafür erstens Zeit braucht und zweitens auch viel schreiben muss – was auf einem Mobilgerät schwierig ist. 

Fazit zum Praxistest

Praxistest:4

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass man auf Parship.de Partnerinnen kennenlernen kann. Die Kontakte sind meist berufstätig und haben ein gehobenes Bildungsniveau. Der Focus liegt ganz klar darauf, den Partner für’s Leben zu finden.

Um auf Parship.de Erfolg zu haben, ist es nach unserer Erfahrung wichtig, gute erste Nachrichten zu schreiben. Diese sollten auf jeden Fall individuell gestaltet werden. Hier unterscheidet sich Parship von typischen Flirt-Portalen.

Parship kostenlos ausprobieren

Funktionen

Partnervorschläge

Auf Basis des Persönlichkeitstest versorgt einen Parship mit Partnervorschlägen. Dieses werden, wie so oft, nicht alle auf einmal präsentiert, sondern nach und nach kommen immer neue Partnervorschläge. Parship will seine Miglieder ja auch möglichst lange auf der Plattform halten.

Nachrichten

Wie auf fast allen Singlebörsen gibt es natürlich auch auf Parship die Möglichkeit Nachrichten zu schreiben. Leider werden auf Parship.de die Konversationen nicht als ganzes angezeigt, sondern immer nut dir letzte Nachricht des Partners, das ist bei längeren Unterhaltugen ein wenig nervig, wenn man das Gespräch noch einmal durchgehen will.

Spaßfragen

Parship Spaßfragen

Parship-Funktion zur Kontaktaufnahme: Spaßfragen

Spaßfragen sind eine Sonderform der Nachrichtenfunktion. Dort kann man von Parship vorgegebene Multiple-Choice-Fragen an einen Kontakt versenden. Du und dein Kontakt können diese Fragen beantworten und eich beiden wird dann die Übereinstimmung angezeigt. Auf diese Weise kann man schon mal feststellen, ob man auf der selben Wellenlänge liegt.

ID Check

Der ID Check dient dazu sich auf Parship auszuweisen und die Ernsthaftigkeit der eigenen Partnersuche zu unterstreichen.

Um den ID Check durchzuführen gibt man seine Handy-Nummer an; Parship.de schickt einem dann eine SMS mit einem Bestätigungscode; diesen trägt man dan in ein entsprechendes Feld ein.

Fazit zu den Funktionen von Parship

Funktionen:5

Die Funktionen von Parship entsprechen dem Standard der meisten Partnerportale. Es gibt keine Funktion die wirklich heraussticht. Die vorhandenen Funktionen sind technisch sauber umgesetzt – das bei anderen Portalen leider keine Standard.

Leider fehlt bei Parship.de eine Suchfunktion. Das ist schade, entspricht aber auch dem Standard.

Kosten, Vertragsdetails und Datenschutz

Kosten

Wie bei den meisten anderen Partnerportalen, kann man sich auf Parship.de kostenlos anmelden. Man wird aber sehr stark beschnitten, man kann nur ein paar Kontakte sehen und Nachrichten kann man auch nicht schreiben. Aus unserer Sicht kann man Parship nur sinnvoll testen, wenn man sich für eine Premium-Mitgliedschaft registriert.

Die Tabelle zeigt die Preisstaffelung von Parship.de; je nach Laufzeit der Mitgliedschaft.

Parship Premium-Mitgliedschaft
LaufzeitPreispro Monat
6 Monate269,40 €44,90 €
12 Monate418,80 €34,90 €
24 Monate477,60 €19,90 €

Parship kostenlos ausprobieren

Vertragsdetails

Was mich gehörig stört, ist, dass Parship wirklich für die ersten 2 Wochen auch im Falle eines Widerrufs den anteiligen Mitgliedbeitrag in Rechnung stellt. Das stärkt mein Vertrauen in die Plattform nicht gerade. Zumahl man sagen muss, dass eine Premium-Mitgliedschaft eine Mindestdauer von 6 Monaten hat.

In der Praxis sieht das dann wie folgt aus: Ich habe meinen Widerruf an Parship per E-Mail geschickt (positiv: er ging durch, obwohl er zwei Tage zu spät war), kurze Zeit später kam eine Antwort von Parship.de, dass man meinen Widerruf erhalten habe und dass man mir mein Geld erstattet. Allerdings verlangt man einen Abschlag:

… Im Rahmen Ihrer Premium-Mitgliedschaft garantieren wir Ihnen eine bestimmte Anzahl an Kontakten. Diese Kontakte sind gemäß der von Ihnen bei der Bestellung akzeptierten Widerrufsbelehrung und den darin enthaltenen Regelungen zum Wertersatz zu erstatten.

Wir berechnen Ihnen also folgenden Wertersatz:

Ihr Produktpreis: 335,04 EUR Laufzeit Ihres Produkts (Monate): 12 Laufzeitbezogene garantierte Kontakte: 7 Davon zustande gekommene Kontakte: 2 Bereits von Ihnen gezahlt: 335,04 EUR

Rückerstattung: 263,25 EUR …

Das ist ganz schöner Tobak: 71,79 EUR für 2 Kontakte.

Sonst gab im Vertrag keine weiteren Beanstandungen, die wir finden konnten.

Kündigung

Die Parship-Kündigung ist deutlich aufwendiger, als sie sein müsste. Du muss sich durch mehrere Unterseiten klicken, das Design versucht absichtlich einen in die Irre zu führen, und am Ende erfährt man dann, dass man eine schriftliche Kündigung schicken muss. Ich persönlich finde das allerhand und alles andere als seriös.

Die Kündigungsfrist wird einem jeweils je nach Vertrag mitgeteilt; und zwar in der Bestätigungsemail. Für eine 12 monatige Mitgliedschaft, hat man eine Kündigungsfrist von 84 Tagen. Warum die Kündigungfrist so kompliziert ermittelt wird, ist mir ein Rätsel.

Dass sich die Mitgliedschaft automatisch um die letzte Vertragslaufzeit (im Beispiel 12 Monate) verlängert, macht die Sache auf nicht unbedingt angenehmer. Also ganz wichtig: Kündigungfrist notieren, sonst kann es böse Überraschungen geben.

Datenschutz

Die Datenschutzbestimmung von Parship wiederum ist vorbildlich. Es werden im Vorfeld alle erhobenen Daten detailliert aufgeführt. Und es wird ausdrücklich erwähnt, dass Daten nicht weiterverkauft werden oder an Dritte weitergegeben werden, einzige Ausnahme sind Dienstleister wie Kreditkarten-Anbieter; dies ist aber verständlich, da sonst keine Zahlungen abgewickelt werden können.

Fazit zum Vertrag

Vertrag:3

Die Vertragsbedingungen hinterlassen einen faden Beigeschmack. Die Anrechnung der Kosten innerhalb der Widerrufsfrist, als auch die aufwendige Kündigung sind aus meiner Sicht alles andere als kundenfreundlich.

Eine gute Figur macht Parship hingegen beim Datenschutz; hier wird nicht versucht noch mehr Geld aus dem Kunden zu gewinnen.

Registrierung und Profil

Registrierung

Die Registrierung dauert wie von Parship angegeben 20 Minuten – wenn man sich beeilt. Wenn man die Fragen und Kommentare ordentlich lesen willt, brauchst man länger. Am besten man plant 30 – 45 Minuten ein.

Man startet auf www.parship.de; dort gibt man eine E-Mail-Adresse und ein gewünschtes Passwort ein. Anschließend wählt man aus, ob manMann oder Frau ist, und, ob man Mann oder Frau suchst – alle Kombinatinen können gewählt werden.

Im Anschluß geht es direkt in den Persönlichkeitsteist von Parship – man sieht gleich, Parship will Paare zusammenbringen.

Persönlichkeitstest

Der Persönlichkeitstest schickt einen durch 84 Fragen. Der Test ist in 3 Teile eingeteilt: A, B und B. Leider wird nicht so richtig klar, inwiefern sich die Teile unterscheiden. Die Fragen des Parship-Persönlichkeitstests können grob in 3 Gruppen augeteilt werden:

  • Fragen mit einfacher Auswahl
  • Fragen mit mehrfacher Auswahl
  • Bilderfragen, in denen man sich zwischen 2 – 3 Bildern entscheiden muss

Die Fragen des Persönlichkeitstests reichen von “Welche Form von Urlaub machen Sie am liebsten?” über Bilderrätsel bis zu “Stellen Sie sich vor: Sie sind mit einer Frau, die Sie lieben, auf einer Party. Plötzlich sehen Sie, dass sie mit einem anderen flirtet. Wie reagieren Sie?”

Auf Basis dieser Fragen findet Parship dann die vermeintlich besten Partnerinnen für dich.

Parship: Persönlichkeitstest

Eine der Bilderfragen während des Persönlichkeitstests von Parship.

Profil

Im Anschluß an den Persönlichkeitstest soll man noch ein paar Angaben zur eigenen Person machen. Das sind die üblichen Fragen wie:

  • Geburtstag
  • Körpergröße
  • Bildungsabschluß
  • Wohnort

Zusätzlich kann und sollte man noch ein Profilbild hinterlegen. Damit hat man dann schon die Basisdaten für das Profil ausgefüllt.

Um sein Profil noch weiter auszufüllen kann man bis zu 9 Bilder hinterlegen und weitere Angaben zu seiner Person machen. Dies kann man aber auch zu einem späteren Zeitpunkt falls man Parship erst einmal erkunden will.

Das Profil ist in 3 Bereiche unterteilt, zu denen man Angaben machen kann:

Ich über mich

In der Ich über mich Sektion kann man sich offene Frage aussuchen, die man dann mehr oder weniger ausführlich beantwortet. Beispiele sind:

  • Ich reagiere allergisch auf
  • Mein Vorschlag für das erste Date
  • Drei Dinge, die mir wichtig sind

Wenn man diese Fragen etwas ausführlicher beantwortez, gibt man potentiellen Kontakten die Möglichkeit, sich ein genaueres Bild von einem zu machen und sich originellere Anschreiben zu überlegen – man will ja bestimmt auch mal angeschrieben werden.

Freizeit & Sport

In der Sektion Freizeit & Sport kann man Angaben zu folgenden Punkten machen:

  • Das tue ich am liebsten in meiner Freizeit
  • Diese Themen interessieren mich
  • Sport
  • Urlaub
  • Instrumente, die ich spielen kann
  • Musik

Thematisch sollte das selbsterklärend sein.

Fotoalbum

Im Fotoalbum_ kann man bis zu 9 Bilder hinterlegen. Ich könnte mir vorstellen, dass das Fotoalbum der wichtigste Teil eines Profils ist. Da Fotos standardmäßig verschwommen dargestellt wird, würde ich empfehlen, als Profilbild kein Foto mit vielen Details zu nehmen, sondern eine Großaufnahme. Detailsfotos kann man dann in den hinteren Bildern verwenden.

Fazit zu Registrierung und Profil

Registrierung:5

Unsere Erfahrungen mit der Registrierung von Parship vor durchweg positivi. Sie geht schnell über die Bühne und ist sinnvoll aufgebaut – hier gibt es nichts zu beanstanden. Bis man das Profil und den Persönlichkeitstest ausgefüllt hat dauert es schon eine Weile; man sollte sich ein wenig Zeit dafür nehmen.

Parship kostenlos ausprobieren